title image


Smiley Re: Blödsinn...
grundlagen büffeln hilft da weiter...



transistor gesperrt:

am kollektor liegt über die last die betriebsspannung an, sagen wir mal +24v, diode ist in sperrrichtung und bewirkt gar nichts

transistor durchgesteuert: am kollektor liegt nur die restspannung, bei darlingtons etwa +1..2v, diode in sperrichtung

jetzt wirds interessant: sperren des transistors, je anch induktivität und abschaltgeschwindigkeit entsteht am kollektor eine spannung ub+x, und x kann werte von mehreren 100v erreichen. die spannung ist immer positiv und belastet die ce-strecke (bis zum durchbruch :-), die diode ist immer noch in sperrichtung, nutzt gar nichts (es sei denn, sie bricht vor dem transistor durch - damit ist aber auch nichts gewonnen)

schutzelemente parallel zum schalter müssen spannungsabhängiges verhalten haben (z-diode, varistor, tvs-diode)



was ist denn eine falsche spannung??



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: