title image


Smiley Motor zerlegen:
wenn der Zylinderkof und der Gehäusedeckel ab sind, müsste es möglich sein die Laufbuchse nach oben herauszuziehen. Dann kannst du das Pleuel am unteren Auge von der Kurbelwelle ziehen und den Kolben nach oben herausnehmen.



Wenn da was nicht ganz dicht ist: Gehäusedeckel, Vergaser, Kopf, usw, dann kann es schon sein, das der nicht läuft, da helfen neue Dichtungen. Kompression kann es natürlich auch sein, Laufbuchse und Kolben kriegt man aber auch separat.



Dampfstrahler ist nicht wirklich das richtige Werkzeug zum reinigen.



Eur 240,-- für so einen Motor ? Kann ich mir nicht vorstellen, ich habe mir gerade einen neuen 4 ccm Flugmotor gegönnt für Euro 50,--, weil es für den alten keine neue Laufbuchse mehr gab. Der neue ging wie die Hölle:







geschrieben von

Anhang
Bild 331 zu Artikel 45374

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: