title image


Smiley Ts!
sowas... soso...er ermutigt euch früh zu heiraten und Kinder in die Welt zu setzen?

Wie soll das bitte was werden mit den heutigen Gegebenheiten?

Mit 25 verheiratet und ein Kind -> efordert zuerst eine Art Konsumverzicht in frühen Jahren! Denk mal an Urlaub, an größere Wohnung wg Kind (Miete alleine frißt heute 50% des Gehaltes! und wer will schon auf den überall gepriesenen Luxus verzichten wenn man 25 ist? Wer kann da widerstehen und wird nicht neidisch???), gleichzeitig bedeutet das eine schlechtere Ausbildung der Frauen!!! Ein Studium bekommste heute bis Mitte 20 ja fast nicht mehr zuende! Und selbst wenn, dann gleich mal zackig 2-3 Jahre mind. zuhause bleiben als Frau? Und dann? Mit 30 als Einsteigerin in den Job? Klappt NIE!!!

Oder ne Lehre bis 18-19 Jahre, dann grad mal ein paar Jährchen in unterer Position gearbeitet und dann Kinder? Wenns dann auch noch 2 Kids sind, im "normalen" Abstand von 2-3 Jahren, dann biste als Frau schon wieder bis Anfang 30 ausm Job!

Oder die Kids gleich mit 8 Wochen in ne Kinderkrippe geben und weiter arbeiten?

Sorry, aber erstens gibts dafür nicht genung Krippenplätze, zudem sind die sehr teuer, d.h. man arbeitet um den Platz zu bezahlen... und mal im Ernst... das kann doch auch nicht Sinn des Kinderkriegens sein, oder?

Und dann, wie gehts dann weiter? Kids in der Schule, Papa wird versetzt... normal in guten Positionen sind ca. 2-3 Versetzungen innerhalb Deutschlands in 5-8 Jahren...(fordert man von uns nicht gerade heute Mobilität, speziell wenn man jung ist??!!)

dann nimmste also immer die Kids aus der Schule, die Frau muß sich nen neuen Job suchen... usw usw...

oder du lehnst diese Jobs ab, bleibst standorttreu und kommst ev nicht weiter mit der Karriere...



was dein Prof da provokativ fordert ist das System der 50er Jahre! Frauen an den Herd und Kinder kriegen! Dann sind x tausend Arbeitsplätze frei und wir können auch wieder die Rente bezahlen *ggg

"leider" hat es in der Geschichte der Menschheit noch nie derartige Rückschritte gegeben *gg

da müssen schon andere Gesellschaftsformen her, um das Problem zu lösen!!!



Grüßchen

Christine





















geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: