title image


Smiley Über eine ODBC Verbindung kommst Du mit auch Excel auf die DB
Moin



ich habe joblich nur auf ner ORA 8.1 und relativ vie mit Crystal Report zu tun. Da nutze da halt die die SQLplus Konsole oder von SQL Designer von CRW. Oder ich gucke mir mal DemoVersionen von Zugriff.Tools an. (alle Schrott bis auf das Tool was auch wohl viele Oracle Entwickler nutzen). In der MS Welt sollte es da auch einiges geben und eine gescheite Client-Software würde helfen wenn Du öfter auf die DB musst



Einfach kommst Du aber mit Excel / Externe Daten / Neue Abfrage erstellen auf die DB wenn die ODBC Verbindung eingerichtet ist und du den Nutzer und das PWD kennst.

Der erforderliche ODBC Treiber sollte auf Deinem Rechner da sein, so dass Du nur die Verbindung einrichten kannst.



Sehr kompfortabel sind die ODBC Querrys aber nicht... ...es sei den du bist ein Freund von Access und magst die Art und Weise wie da mit der Maus die Tabellen verdrahtet werden...



Da kannst das Geraffel auch im Makro aufzeichnen... ...aber ich komme mit der Syntax für die SQL's dann im VBA nicht gut zurecht und beim zusammenjoinen von Tabellen wird es dann ganz übel... ...so nervig, dass ich mir das als VIEW auf der DB definiere und dann mit nem Select* auf den VIEW gehe und lediglich Abfrageparameter.... where... aus Excel übergebe umd die Daten in Excel Sheets zu pumpen...



Mit höheren VISIO Versionen kannst Du die Tabellendefinitionen auslesen... ...natürlich ist das begrenzt was die Blattgröße angeht...



Habe gerade mal nach nach meinen ODBC Treibern... ...habe keinen einfachen MS SQL dabei... ...habe so etwas bei mir auch nicht installiert. Lediglich Oracle und nen SQL Server...



Bei Fragen mit den einfachen ODBC Zugriffen kann ich Dir gerne helfen... ...aber das was man Da mit Dir macht ist so als würde man Dich zum Stabhochspringen schicken und Dir keinen Stab zur verfügung stellen... ...da solltest Du bei Deinem ADMIN doch nach der notwendigen Arbeitsumgebung fragen... ...sollte er sich da querstellen war die Qualität seines Stuhlgangs wohl nicht so der Bringer :-).

Und kann der gute Mann das nicht selber? Der sollte doch die erfordliche Software haben bzw. die DB mal installiert haben... ...das auslesen der Spalten und Tabellennamem ist bei Oracle ein Einzeiler (select* from ALL_TAB_COLUMNS;)



Bezgl Zugriff über DOS nutze ich das im Batch, damit Kolleginnen in einer Exceltabelle auf nen Knopf drücken können und Daten aus dem Oracle in Excel gepumpt bekommen. Aber auch dafür muss SQLplus (weil ja der connct String übergebn wird) auf dem Rechner der Dame installiert sein, das der DOS Batch SQL Scripte ausführt und eine Tabelle auf der DB anlegt, die dann via ODBC (s.o.) ausgelesen wird. Also das was man da von Dir will ist entweder quasi unmöglich oder Du willst in eine fremde DB "einbrechen" :-). Wenn etwas so richtig umklar ist, kannst du gerne fragen



Bis denne
________________________________

"Per Anhalter durch die Galaxis":

Nach nur 7,5 Millionen Erdenjahren war das Rätsel gelöst. Deep Thought verkündete mit unsagbarer Erhabenheit und Ruhe: 42!!

Antworten auf zwar weitaus weniger bewegende Fragen bekommst hier deutlich schneller:

SQL-Tips das SQL-Wiki

Bis Denne Frank


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: