title image


Smiley Re: Hier ist der Brief (Kopiert)
Liebe Freunde,



Bitte, entschuldigen Sie mich fur eine beliebige Unbequemlichkeit das ich konnte an Sie von seinem Brief liefern.



Mein Name ist Valentin. Ich bin Student, und ich lebe mit meiner Mutter in der Stadt Kaluga, Russland. Meine Mutter ist ungultig. Sie kann nicht sehen, und sie erhalt Pension von der sehr seltenen Regierung, die nicht enought sogar fur Medikamente ist.



Ich arbeite sehr hart jeden Tag, um im Stande zu sein, die Notwendigkeiten fur meine Mutter zu kaufen, aber mein Gehalt ist sehr klein, weil meine Studien noch immer nicht fertig waren.



Wegen der tiefen Krise horten die Behorden Gas in unserem Bezirk auf, und jetzt konnen wir nicht unser Haus heizen. Ich weiss nicht was zu tun, weil das Wetter kalt hier bereits wird und die Temperatur in der Strasse niedriger sein kann als minus 20 Grad Celsius in nachsten Monaten. Ich bin sehr erschrocken, dass die Temperatur innerhalb unseres Hauses sehr kalt sein kann und wir nicht im Stande sein werden zu uberleben.



Deshalb sammelte ich mehrere E-Mail-Adressen, und dank des freien Internetzugangs an unserer lokalen Bibliothek entschied ich mich dafur, an Sie mit einem Gebet in meinem Herzen fur eine kleine Hilfe zu appellieren. Wenn Sie irgendwelchen alten tragbaren Ofen, elektrisches Heizgerat, warme Kleidung, elektrischen Wasserboiler, konserviertes und ausgetrocknetes Essen, Vitamine, Arzneimittel von der Kalte, irgendwelchen Hygiene-Produkten haben, bin ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie es an unsere Postadresse senden konnten, die ist:



Valentin Mihailyn,

Ryleewa Ulica, 6-45.

Kaluga. 248030,

Russia.



Wenn Sie denken, dass das besser oder fur Sie leichter sein wurde, mit etwas Geld zu helfen, schreiben Sie mir bitte zuruck, und ich gebe Ihnen Details, um es sicher zu senden, wenn Sie zustimmen. Diese Weise zu helfen besteht sehr gut darin, weil in diesem Fall ich im Stande sein werde, einen tragbaren Ofen zu kaufen und unser Haus wahrend des Winters zu heizen, weil der alte Ofen, den wir haben, mehr nicht arbeitet.



Ich hoffe, von Ihnen sehr bald zu horen, und ich bete das Sie werden im Stande sein, uns zu helfen, in diesem Winter zu uberleben. Ich hoffe auch sehr viel, dass diese harte Situation sehr bald in unserem Land besser werden wird.



Ich sende an Sie viele danke im Voraus fur Ihr freundliches Verstehen. Entschuldigen Sie mich bitte fur jeden inconvience ich konnte Sie verursachen, indem ich diese Nachricht sandte.



Mit besten Wunschen,

Valentin und meine Mutter.

E-mail: valenmik@mail2k.ru



P.S. Ich habe diesen Brief auf die deutsche Sprache mit Hilfe des Computerubersetzers ubersetzt. Ich ware sehr froh wenn Sie englisch antworten konnen, da ich ihn sehr gut verstehe.





geschrieben von

Anhang
Bild 326 zu Artikel 44688

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: