title image


Smiley Re: Worksheet_SelectionChange und Worksheet_Activate als Eventsteuerung
Hallo neandr



zu a) Deactivate-Routinen

da Excel bei mir die entsprechenden Werte A bzw. B bringt,

kann ich Dir da nicht weiterhelfen.



zu b) die Definition der Konstanten muß auf Modulebene erfolgen,

damit von allen Proceduren, die in dem Modul liegen, darauf zugegriffen

werden kann. Wird sie zusätzlich mit Public definiert, kann sogar von anderen

Modulen aus darauf zugegriffen werden. Auch externe Anwendungen könnten

diese Variablen nutzen.



Public Const aBlatt As String = "A"

Public Const bBlatt As String = "B"



Deine Definition müsste demzufolge auch richtig sein, wenn Du die Parameter

in einem Modul ausserhalb der Proceduren vorgenommen hast; oder in einem eigenen Modul.



Das "Worksheet_SelectionChange" für Sheet3 setzt Du für die Weiterverarbeitung ein. Für die Auswahl und das Setzen des "Merkers" ist sie nicht erforderlich.



Viele Grüße

Herby







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: