title image


Smiley Re: Barney (und der Rest) bei der Tierheilpraktikerin
Hallo Marion,



Da hast Du aber allerhand gestern mitgemacht. Das kann ich so richtig nachfühlen. Und dann mit 4 Katzen. Das habe ich alles auch schon mal gehabt mit nur einem Hund und dann auch noch voll berufstätig.

Eigendlich sollte sich Deine Schwägerin doch an den Kosten für Barny beteiligen. Schließlich hätte sie mit Barny ja auch mal den Tierarzt besuchen können, dann wäre das alles nicht so viel geworden.

Wegen dem Zahnstein solltest Du jedes Jahr zur Kontrolle zum TA. Ich glaube nicht, dass sich das mit den Kügelchen von der Heilpraktikerin bessert. Meine TÄ hat gesagt, dass Zahnstein gen-bedingt ist und das viele Katzen haben. Meine CC's haben das auch. Bei Cleopatra hatte sich das auch entzüdet. Sie hatte arge Schmerzen. Deshalb hat sie auch schon 1 1/2 Zahn verloren. Nach der OP ist das Fellchen richtig aufgelebt. Aber Du kaufst ja jetzt auch Trockenfutter gegen Zahnstein. Das ist eine große Hilfe und für alle Katzen zu empfehlen.

Da fällt mir ein, wo du das Ungeziefer erwähnst, da habe ich noch eine Info, die für alle Katzenbesitzer interessant sein dürfte. Ich werde dazu einen gesonderten Beitrag schreiben.

Dir drücke ich ganz fest die Daumen, dass Du und Deine Fellchen die ganzen Unannehmlichkeiten bald überstanden haben.

Ich drücke Euch ganz fest u. lieb. Das wird wieder, auch wenn es nicht von heute auf morgen geht.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: