title image


Smiley Re: Türzarge hat sich gelöst - wie festmachen?
Hallo



Wenn die Wand schief wäre, kann der Spalt sogar extra gemacht sein, da die Tür senkrecht stehen muß, da sie sonst automatisch auf oder zuschlägt.



Ist der Spalt jedoch jetzt erst entstanden, weil die Zarge sich gelöst hat ist das was anderes.



Prüf mal, ob du auf der Türseite wo KEIN Scharnier angebracht ist (Meist die Flurseite) der Blendrahmen entfernt werden kann, der wird normal nach der Montage der Zarge eingesteckt und manchmal punktuell verklebt.





Wenn der abgeht, kann die Tür neu eingeschäumt werden.



Dazu wird Zargenschaum verwendet (2 Komponenten).



Hier steht wie es geht.

http://www.obi.at/at/infoundberatung/Anleitungen/pdf/Innentueren_RK_at.pdf



Ist nichts mehr zu lösen, kannst du an je 3 Stellen den Putz hinter dem Rahmen durchbohren, um mit dem Schlauch des Zargenschaums in den Hohlraum zu gelangen.





Wichtig ist aber immer, das die Zarge ausgerichtet, im Türloch verspannt und die beiden Seiten gegeneinander abgestützst werden.




 

Gruß UweD

Über Rückmeldungen würde ich mich freuen



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: