title image


Smiley Re: VB6: Bild verkleinern mit antialiasing?
Danke für den Tip, doch auch nach den durchwühlen von ettlichen anderen Foren nach der von Dir erwähnten Render Methode bleibt mein zielbild leer.



Ich hab die Funktion nun folgendermassen umgesetzt:



'frmMain.PicDoc.Picture <- Zielbild

'frmMain.PicTemp.Picture <- Bildquelle





frmMain.PicTemp.Picture.Render frmMain.PicDoc.hdc _

, CLng(x), CLng(y), CLng(tw), CLng(th) _

, frmMain.PicTemp.ScaleX(CLng(0), frmMain.PicTemp.ScaleMode, vbHimetric) _

, frmMain.PicTemp.ScaleY(CLng(0), frmMain.PicTemp.ScaleMode, vbHimetric) _

, frmMain.PicTemp.ScaleX(CLng(frmMain.PicTemp.ScaleWidth), frmMain.PicTemp.ScaleMode, vbHimetric) _

, frmMain.PicTemp.ScaleY(CLng(frmMain.PicTemp.ScaleHeight), frmMain.PicTemp.ScaleMode, vbHimetric), 0



Wo ist der fehler?



Das hier ist die bisherig verwendete Funktion: (die mit den ausgefressenen Linien nach verkleinern einer Zeichnung)



frmMain.PicDoc.PaintPicture frmMain.PicTemp, x, y, tw, th, 0, 0, frmMain.PicTemp.ScaleWidth, frmMain.PicTemp.ScaleHeight





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: