title image


Smiley Ergänzung
MWst. wird bei (human-)medizinischen Leistungen nicht erhoben, allerdings auf Arzneien, Hilfsmittel usw.Die Ärzte haben bei der Gebührenabrechnung einen gewissen Spielraum, sie können regelmäßig bis zum 2,3fachen des GOÄ-Satzes (GOÄ = Gebührenordnung für Ärzte) abrechnen, in schwierigen Fällen bis zum 3,5fachen. Normalerweise wird der 2,3fache Satz abgerechnet.
Es ist besser, zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch den Beweis anzutreten.
(Abraham Lincoln)

A11 auf dem Gruppenfoto 2007/08 – E-Mail-Adresse s. Microsite


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: