title image


Smiley Re: AAAARGH - ich bin sowas von ...
Hi,



also ich geb ja zu, daß ich mit meinen 21 auch noch nicht viel gearbeitet hab (auch nicht viel Ferienjob o.Ä.) und mich selbst schon auch immer als faul bezeichne - nicht viel mehr als das nötigste halt tun.



Aber wenn man manche Dinge hört (wie das hier jetzt), da schlackern auch mir die Ohren.... Mehr kann ich dazu nicht sagen.



Etwas entsetzt bin ich auch manchmal über Unterhaltungen, die man beim Bus/Zugfahren so am Rande mitbekommt - nicht jetzt speziell zu dem Thema, generell...

Vor einiger Zeit hab ich z.B. gehört wie ein Mädel - ich hätte sie mal auf 15-16 geschätzt - den Satz "der hat mich ja ausgeschabt, kannst du dir vorstellen was das für Schmerzen sind" im Zugabteil von sich gegeben hat - da hab ich mal echt gedacht ich bin im falschen Film!



Oder auch "krankmachen" wenn man meint was andres tun zu müssen, am vorabend zuviel gesoffen hat oder so.... Sowas ist mir völlig fremd, da bin ich immer gedanklich am kopfschütteln wenn ich von sowas höre. Und dann noch so tolle Entschuldigungen wie "ich muß ja auch oft für die andren deswegen Vertretung machen, sollen die ruhig auch mal"

Mir ist das unverständlich wie man überhaupt auf solche Ideen kommt!

(Wenn das ein Student _selten_ mal macht, das ist was anderes. Wenn er den Stoff hinkriegt, er hat ja keine Anwesenheitspflicht und er kriegt auch nix bezahlt, hat keinen Arbeitsausfall - aber auch das kann ich ab nem gewissen Umfang nicht gutheißen. Und wen man in den Vorlesungen nie sieht, sieht man erfahrungsgemäß früher oder später garnicht mehr... Ich selbst praktizier das trotzdem fast nie)



Schöne Grüße

Didi

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: