title image


Smiley Re: nForce4 Hardware-Firewall und/oder WindowsXP-Firewall
die gilt sowohl für Nforce3 als auch Nforce 4:



http://www.spotlight.de/zforen/sec/m/sec-1128096683-9593.html





zu deiner Philosophie mehr ist besser:



>>1. WindowsXP-Firewall installieren

2. nForce4-Hardware-Firewall installieren (nVidia)

3. AcitveAmmor der nVidia-Firewall deaktivieren (zumindest solange das Download-Problem besteht)

4. Alle nicht benötigten WindowsXP-Dienste deaktivieren<<



ad1) ist bereits am Rechner und mit SP2 optimiert worden

ad2) keine Notwendigkeit weder jetzt noch in zukunft

ad3) einfach im Winterschlaf belassen

ad4) nicht zwingend notwendig solange die ICF vom SP2 aktiv ist.



wenn du keinen Cent investieren möchtest, dann:



aktiviere entweder die ICF und/oder konfiguriere deine Dienste und halte bitte in Evidenz, dass beide Varianten ein reiner Schutz auf netzwerkebene darstellen und aktuell gehalten bzw gepflegt werden müssen. Die restlichen Einfallsmöglichkeiten mit dem Sicherheitskonzept abdecken, denn ohne ein solches wird dein vorhaben keinen langen Erfolg haben. Wer serverdienste anbietet setzt sich wiederum der gefahr aus, dass die serversoftware ein lücke aufweist, hier kann kein script helfen, aber auch keine personal firewall was WANseitig erreichbar sein soll muss exponiert werden.



eine sehr günstige auch gut brauchbare Variante, wäre ein gebrauchter rp114,bei ebay bekommst du oft für weniger als 5€ und erspart dir jede Desktop firewallösung konfigurationsfrei!



du hast die Wahl, aber merke mehr als eine personal firewall macht deinen PC um nichts sicherer.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: