title image


Smiley Re: transferstoerungen mit analogmodem
Hi,



daran liegts wohl nicht.



50,6 ist doch Sahne, ich hatte zu meinem MOdem-Zeiten mit dem gleichen Moden nur ca. 44Kb.



Es ist so: sobald Du eine Verbindung aufbaust, kaspern die beiden Modems unter einander ab, mit welcher Geschwindigkeit sie sich am besten verstehen.

Faktoren dafür sind unter anderem: Leistung beider Modems und die momentane Leitungsqualität.



Daraufhin einigt man sich auf eine Geschwindigkeit (das ist dieses Pfeifen was man in der Regel hört, bevor die Verbindung richtig steht (dauert u.U. bis zu 50 Sekunden).



Darum kannst Du mit den 50.6 absoltu zufrieden sein. Sehr viel besser wirst Du das wohl nicht hinbekommen.




Herzliche Grüße aus Ostfriesland
Manfred


Alle Antworten geben meine persönliche Meinung wieder!
ICQ: 84285846   manfred(at)mjanssen(Punkt)de


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: