title image


Smiley Re: überlagerung von zwei wellen
Die Formel, die du benötigst, steht ja schon da, nämlich: y1 + y2 = 2A cos(1/2 delta) sin(kx - omega*t + 1/2 delta)



Dabei ergibt sich die resultierende Amplitude aus diesem Ausdruck: 2A cos(1/2 delta) mit A: Amplitude der einzelnen Wellen und delta: Phasenverschiebung zwischen beiden Wellen.



Allerdings irritiert mich bei der Aufgabe ein wenig, dass die Phasenverschiebung pi/2 ist, da cos(pi/2) bekanntermaßen Null ergibt.



Gruß, mister-ac.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: