title image


Smiley Kennst du den Kreationismus und die Intelligent Design Theorie?
Ja? Schön. Nein? Kein Problem, hier eine kurze Einführung. Ich mach das am besten anhand der USA, da dort der Kreationismus sehr stark ist und ich so am schnellsten beschreiben kann was ich will. Also, noch vor 100 Jahren war die Schöpfungsgeschichte in den USA klar. Auch wenn der Darwinismus in vielen Kreisen akzeptiert war, so war die Schöpfungsgeschichte die einziege Version die man allgemein akzeptiert hat. Auch in den Schulen. Wer was anders behauptet hat (siehe "Der Affenprozess" oder auch "Scopes-Prozess"), der konnte Schaden erfahren. Mit der Zeit wandelte sich das Bild und der Darwinismus wurde zumindest in den Schulen pflicht. Die Schöpfungsgeschichte nach der Bibel hat verloren und spielte im wissenschaftlichen Bereich KEINE Rolle mehr. Die Wissenschaftler sagten: wenn das so ist wie es in der Bibel steht, dann beweist es. Es war nun mal schwer die Schöpfungsgeschichte nach der Bibel zu beweisen, umso leichter die Evolution. Im Grundegenommen wäre damit die Geschichte zu Ende, denn die Welt hat die Evolutionslehre akzeptiert, aber USA wäre nicht USA wenn sich die streng gläubigen Christen geschlagen gegeben hätten. Sie drehten den Spieß um und erfanden mit dem Intelligent Design ihre eigene Evolutionslehre. Wenn es nach der geht ist die übliche Evolutionslehre schön und gut, aber sie meinen, daß der Mensch und einiges andere zu komplex ist, als daß es zufällig entstehen konnte. Da mußte ein höheres Wesen seine Hände im Spiel gehabt haben und ein wenig die Richtung gelenkt haben. Somit stimmen sie zwar der üblichen Evolutionslehre grob zu, aber bei dem Big Bang und vor allem dem Menschen hat einer nachgeholfen. Also kein - Mensch stammt vom Affen ab. Der Mensch ist extra erschaffen worden und hat nur zufällig eine Genähnlichkeit mit dem Affen.



Ok, das war eine lange Einleitung. Wie ich schon gesagt habe, daben die Leute den Spaß umgedreht und haben den Wissenschaftlern gesagt: wenn das so ist wie ihr es behauptet, dann beweist es. Aber das geht nicht. Der Big Bang ist eine Theorie die alle akzeptieren, aber beweisen kann man es nicht. Und auch der Mensch ist aus Primaten entstanden, aber beweisen kann man es noch nicht mit letzter Sicherheit. Jetzt stehen in USA (und auch anderswo) die Wissenschaftler in Beweisnot, während die Kreationisten sich zurücklehenen und sagen: klar, ihr könnt es nicht, deshalb muß es ein höheres Wesen gewesen sein. Deshalb gewinnt der Kreationismus in USA einen großen Zulauf und die werden immer mächtiger. Sogar der Bush ist ein anhänger der ID Theorie und empfieht sie neben der klassischen Ewolutionstheorie zu lehren. Einige Privatschulen und Unis lehren nur noch dem Kreationismus. Aber auch in Europa hat Jugoslavien für paar Monate die Evolutionslehre aus den Schulen verbannt. Erst auf den großen Druck der Wissenschaftler hat der Kultusminister es wieder rückgängig gemacht.



Ja, und was hat das ganze mit ZonaAlarm und dem PFWs zu tun? Zur Zeit sieht es so aus, daß man hier die Schwächen der PFW's sehr leicht nennen kann und deshalb jedem zeigen kann das dieser Weg dieses Schutzes nichts wert ist (ich wiedersprechen dem nicht). Eines Tages aber kann es passieren, daß die PFW Berführworter sagen: schön, und jetzt gucken wir uns wie sicher der andere Weg ist. Und leider muß ich sagen (auch wenn es vielen nicht gefällt und viele schlicht und einfach einiges ignorieren), man kann auch in den hier genannten Konzepten Schwächen finden. Wenn sich einer das Ganze zur Brust nehmen würde, könne sich sehr schnell zeigen, daß der von vielen hier empfohlener Schutz nicht viel wert ist. Klar kann man sagen: Jeder Stoß ein Franzos und jeder Internetsurfer ein Computerexperte. Aber würde es einem geligen (keine Angst, ich hab keine Ambitionen es zu machen) die Wortführerschaft zu übernehmen und die sogenente PFW Gegnerfront in die Pflicht nehmen ein sicheren Schutz anzubieten, der auch noch realistisch ist und nicht nur theoretisch gut aussieht, dann wären einige hier hier in Beweisnot.



Das ganze bitte nicht zu ernst nehmen. Es ist mir nur eingefallen als ich deinen Satz las: "Danke Dir für den Link. Wieder einer mehr, den man einem und die Ohren schlagen kann". Man sollte sich nie zu sicher sein ;)





EDIT: Fehler im Titel beseitigt

Popov


Diskutiere nie mit einem Irren - zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann fehlt ihm die nötige Erfahrung! ;o)


Delphi TopTenFAQ und Sonstiges

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: