title image


Smiley Na klar sind.......
.....alle "Putzfrauen" potentielle Datendiebe. Ob mit den beiden 250GB großen externen Festplatten unterm Büstenhalter oder dem 64MB fassenden, als MP3-Player getarnten, USB-Stick, sie spionieren was das Zeug hält das Knoff-Hoff unserer guten deutschen Firmen aus und verscherbeln die gewonnenen Daten flugs an die amerikanische oder afrikanische Konkurrenz. Nur China bleibt durch seine Stonewall aussen vor, zumindest solange kein geeignetes Tunnelingprotokoll existiert. Obwohl, beim Anblick des Kopftuches könnte man auch an......neee, lassen wir das.

Wer anders als "Putzfrauen" ist ohne Aufsehen zu erregen in der Lage, einen als Papierkorb getarnten "toten Briefkasten" unauffälig zu leeren, wer anders kann denn beim polieren der güldenen Türklinken dem Gespräch zwischen der Geschäftsleitung und dem koreanischen Investor lauschen. Nur so erklärt sich der rege Zulauf diverser Fremdsprach-Volksschulkurse durch "Putzfrauen". Erst eine fehlerfrei vom Firmen-Slang nach Suaheli übersetzte Mitteilung über die Gehältserhöhung der Freundin des Juniorchef´s nach dem Beischl... mit dem Seniorchef spült auf dem schwarzen ( uuuups ) Logfilebasar früh´s um 3°° die wirklich dicke Kohle auf´s liechtensteinische Bankkonto der "Putzfrau".










Volksweisheit:
1. Wahr: Jedes Volk kriegt die Regierung, die es verdient.
2. Noch unwahr: Jede Regierung kriegt vom Volk, was sie verdient.

Hier gefunden :-)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: