title image


Smiley Re: Festplatte komplett kopieren?
Hi,



wenn du den Standard-Kernel verwendest, sind die meisten Treiber als Module mit drin. Somit ist es eigentlich kein Problem, das Linux auf einem anderen Rechner zum laufen zu bringen. Am besten, du verwendest partimage. Dazu brauchst du aber zwei Dinge:

1.) noch Platz auf einer Partition auf deiner alten oder einer dritten Platte für das Image.

2.) eine Knoppix CD, auf der partimage drauf ist.



Wenn beides vorhanden ist, gehst du folgendermassen vor:



Du baust die alte Platte und, wenn du das Image auf eine seperaten Platte ablegen willst, diese in deinen neuen Rechner ein und bootest mit Knoppix (knoppix 2).

Dann wechselst du in die ramdisk (cd ramdisk) und legst dort ein Verzeichnis an, in das du mit mount /dev/Imagepartition Verzeichnis_das_du_angelegt_hast die Partition mountest, auf der du das Image ablegen willst. Dann startest du partimage mit 'partimage'. Jetzt wählst du dort die Partition aus die du imagen willst. Ebenso den Namen und den Pfad des Images und erstellst das Image. das gleiche machst du mit der swap-Partition (obwohl du die auch im nachhinein noch selber anlegen könntest).



Jetzt kannst du hergehen und startest partimage wieder und spielst die Images auf die neue, leere Platte drauf. Danach Knoppix runterfahren und Kiste ausschalten. Platten ausbauen und rebooten. Wenn alles geklappt hat, müsste SuSE jetzt auf deiner neuen Maschiene starten. Der Rest ist noch anpassen - Treiber, etc.



Gruss



TF

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: