title image


Smiley Dem kann ich nur bedenkenlos zustimmen, so ein Sc****s-SIS-Teil....
...habe ich vor kurzem neu installieren müssen.



Am liebsten hätte ich das Ding in die Ecke gefeuert, war aber nicht mein Rechner.



Ich hab wohl 30x versucht, das Teil sowohl mit W2k als auch mit XPHSP2 zu installieren.



Mit und ohne ACPI etc. & co.



Ständig blieb das Mistding jedesmal an einer anderen Stelle hängen, selbst mit

den Standard-Bios-Einstellungen, sowas hatte ich noch nie!



Geschaft hab ich es dann damit, dass ich die ATI9200 rausgeworfen hab und eine

alte S3-PCI-Graka mit 2 MB eingebaut habe.

Danach Kpl.installation mit W2k und erst als sämtliche Updates drauf waren incl. dx9c

und Aspis, dann hab ich die Hardwaretreiber installiert (Chipsatz/USB2.0/Audio...).

Und dabei eben nicht die Installationsroutinen dafür verwendet, sondern die Treiber

vollständig entpackt und dann über die Systemsteuerung die entspr. inf-Files usw.

manuell installiert.

Und als das fertig war, dann kam die 9200er wieder rein und auch hier nicht

den GUI-Firlefanz, sondern nur die nackten Treiber des neuesten Omegatreibers.

Und dann liefs endlich, nach Stunden des Versuchens.



CTRAMTest hatte auch keine Fehler geliefert und auch die FP war einwandfrei,

eine LowLevelFormatierung hatte gezeigt, dass das Teil sauber lief.

Eine testweise Verwendung der FP in einem anderen Rechner (mit Intel-Chipsatz)

als Bootplatte klappte auch einwandfrei, auch mit der IDE-Strippe aus dem SIS-Teil.



Insofern, Finger weg von Boards mit SIS-Chipsätzen, nie wieder pack ich so

ein Teil an!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: