title image


Smiley Re: Welches Linux auf folgendem System...
Hallo Patrick-FFM,



1.) Sollte möglich sein, sofern das NB-BIOS die Festaplatte erkennt und auch davon booten kann.



2.) Bei linuxiso.org kannst du dir eine Distribution deiner Wahl aussuchen. Du kannst ja mehrere Distributionen ausprobieren und dich dann immer noch für eine entscheiden. Ich persönlich nutze Fedora Core. Es hält sich mehr an Standards als andere Distributionen und ist trotzdem sehr einsteigerfreundlich. Ebenfalls gut sind Mandrake/Mandriva. Debian, Gentoo, Slackware solltest du vielleicht erst später ausprobieren, wobei man sagen muss, dass apt-get, emerge und slapt-get nützliche Tools dieser drei sind. SUSE sagt man ja am meisten nach Windowsähnlich zu sein und für Um- und Einsteiger daher besonders gut geeignet. Ich muss aus persönlicher Erfahrung sagen, dass ich nur Probleme mit SUSE hatte, weil Config-Dateien anders heißen, an anderer Stelle liegen, etc. Teste aus, womit du am besten klar kommst und installier das dann richtig. Dann solltest du am meisten Spaß mit Linux haben.



3.) Du könntest deine bisherige Festplatte auch partitionieren, was nachträglich eine weniger gute Idee ist, da es dabei zum Datenverlust kommen kann.



4.) Also asl Internetseiten gibts zb: linuxfibel.de und selflinux.org.



Bis denne

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: