title image


Smiley Re: Wie gefährlich ist Blei beim löten??
Hallo,



beim Löten mit bleihaltigem Lot entstehen Lötdämpfe, die eingeatmet werden und eventuell im Blut nachgewiesen werden können.

Aber ich unterstelle das du nur hobbymässig Lötest und keine acht Stunden pro Tag. Somit dürfte es gesundheitlich undebenklich sein.

Ich selbst arbeite in der Entwicklung und löte meine Testaufbauten selbst. Bei SMD wird der Abstand zum Objekt oftmals gering, so daß ich sehr viel dieser Lötdämpfe einatme. Alle zwei Jahre wird mein Blut auf Blei untersucht und war bisher immer sehr weit von den Grenzwerten entfernt.

Ein wesentlicher Unterschied von bleifreiem Lot zu bleihaltigem Lot ist, daß die Schmelztemperatur höher liegt und die Lötstelle matt erscheint.


Gruß Mr. 0815 ----------------------------------------------------------------------------- Der Verstand ist wie eine Fahrkarte: Sie macht nur dann Sinn, wenn sie benutzt wird. (Ernst R. Hauschka) ----------------------------------------------------------------------------- Was ist schon künstliche Intelligenz- verglichen mit natürlicher Dummheit -----------------------------------------------------------------------------

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: