title image


Smiley Wenn Du nicht gerade in oder um Köln wohnst,...


...zügig einen zuverlässigen Internet-Zugang erwartest und gleich-

zeitig auf einen kundenfreundlichen und kompetenten Support

nicht verzichten willst, kommst Du meiner Meinung nach an

Deutsche Telekom & Co. nicht drumherum.



Mit ARCOR, 1&1, AOL & Co. habe ich persönlich bisher negative

Erfahrungen gesammelt.



Darum nutze ich die Dienste folgender Unternehmen:



Telefonanschluss: Deutsche Telekom



DSL-Zugang (T-DSL 2000): T-Com



DSLflat: Congster (ultraFTAT für 6,99 € monatlich)



Wenn Du jedoch geduldig bist, kannst Du von ARCOR das „Komplettpaket“

(ISDN-Anschluss, DSLflat, Telefon-Flat etc.) in Betracht ziehen.



Wenn es mit ARCOR einmal „läuft“, dann „läuft´s“, wenn nicht, dann nicht!



Kostengünstig / kostenlos kannst Du auch via VOIP (z.B. Skype) telefonieren.



Kannst Du eventuell einen Telefonanschluss bzw. einen DSL-Zugang mit

anderen Teilnehmern (Mitglieder einer Wohngemeinschaft, Nachbarn etc.)

teilen?





>Mein Problem bisher ist, dass die Grundgebühren bei den Anbietern

>meiner Meinung nach ziemlich hoch sind...



Das ist nicht nur Dein Problem / Deine Meinung!

Das ist einfach Fakt! Die Grundgebühren sind maßlos überhöt.







>Es kommt noch hinzu, dass ich z.B. für DSL noch keine Geräte hab

>und die möglichst günstig dazu bekommen möchte.



Das dürfte bei den meisten Anbietern kein Problem sein!







Gruß



deVinci
















geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: