title image


Smiley Re: rollovereffekt??
Hi,

am Besten, du erstellst anstelle der sichtbaren Buttons zwei MovieClips mit 2 Frames

und benennst die entsprechend (mc_menu_1 und mc_menu_2).

Darüber legst Du ein MovieClip in dem zwei "sensitive" Buttons mit den Instanznamen bt_1 und bt_2. Das MovieClip nennst du mc_buttons.

Sensitive Buttons sind Buttons die in den ersten drei Frames nichts enthalten, sondern nur im letzten "aktiv"-Frame. Diese werden dann auf der Bühne als halbtransparente blaue Flöchen dargestellt.



Wenn Du mit Flash MX aufwärts arbeitest, schreibst Du folgendes Script in die Zeitleiste, in der das ganze dann liegt:



prevMenu = "bt_1";



for (var i in mc_buttons){

mc_buttons[i].onrollOver = function(){

gotoAndStop("min");

text = this._name;

};

mc_buttons[i].onrollOut = function(){

text = prevMenu;

};

mc_buttons[i].onRelease = function(){

loadMovie("../fla/nav_theme/min.swf", _root.dropZone);

getURL("content/mineralien/min.htm", "content");

prevMenu = this._name;

};

}



Bei Flash5 musst Du das dann sinngemäß auf die einzelnen Buttons scripten, wobei die Buttons dann keine Instanznamen haben. Daher musst Du die Buttons einzeln in MovieClips packen, denen Du dann die Namen (bt_1 und bt_2) gibst.



Ich hoffe, das war nicht allzu verwirrend :)



Gruß

Keiran




Grooce
Keiran

Flash CS3
eclipse/FDT3.0
MTASC


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: