title image


Smiley Re: Problem mit Mikrofonbuchse
"Was hat der Line-Out mit dem Microphon zu tun?"



Im Grunde genommen eigentlich gar nichts.





"Verwechselst Du hier vielleicht etwas?"



Ich weiß nicht. Mag sein.





"Geht das Micro?"



Ja, es geht.





"Wurde der Microphonverstärker in den Soundeigenschaften aktiviert?"



Ja.





"Ging das Micro am Frontpanel?"



Ja.





"Warum willst Du untern Tisch kriechen, wenn es doch am Frontpanel verfügbar ist?"



Der Mikrofoneingang in PCs scheint leider meist (trotz "20 dB boost" und Vollaussteuerung) ziemlich unempfindlich zu sein, weshalb beim direkten Anschluß eines Mikros nicht viel zu hören ist. Deshalb mußte ich schon bei meinem alten PC immer einen externen Vorverstärker verwenden. Diesen batteriebetriebenen Vorverstärker hatte ich in ein kleines Gehäuse eingebaut, einen kleinen Kippschalter als Ein- und Ausschalter und eine Klinkenbuchse für den Anschluß des Mikrofones eingebaut. Diesen Verstärker hatte ich bei meinem alten PC immer seitlich an meinem Computertisch befestigt und dauerhaft mit dem hinteren Kopfhörereingang verbunden. Dies ist jetzt nun nicht mehr möglich, da ja hintere Eingang beim neuen PC nicht funktioniert. Ich müßte das Kabel immer vorne angeschlossen lassen, was mir rein optisch irgendwie nicht gefällt. Und das Kabel immer nur bei Bedarf vorne einzustöpseln, ist mir etwas zu unbequem.







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: