title image


Smiley Glückwunsch
Freut mich für Dich. Übrigens habe ich nur freundliche und kooperative Polizisten/Ordnungshüter kennengelernt - hängt vermutlich damit zusammen, dass ich auch immer freundlich und kooperativ bin. Damit bin ich schon gelegentlich um ein Bußgeld rumgekommen (falsch parken, zu früh an der Ampel losfahren).



Deswegen hatte ich Dir ja auch gleich vorgeschlagen, mal freundlich mit denen zu reden, die können nämlich auch mal was "vergessen" - und dann ist es plötzlich (nach 90 Tagen) verjährt. Viele Vorschriften verstehen die nämlich genausowenig wie wir Normalsterbliche, müssen sie aber eben durchsetzen.



Wenn man aber versucht als HB-Männchen zu beeindrucken oder die für dumm zu verkaufen, dann gehts nicht. Letztere Erfahrung hatte ich schon mit 16 oder 17 gemacht. Stehe mit meiner 80er an der Ampel, die wird gelb und ich reiße den Gashahn auf. Kurz drauf überholt mich eine grün-weisse BMW (die wohl unsichtbar hinter mir an der Ampel gestanden haben muss) und der Fahrer deutet mir an, dass es besser für mich wäre, wenn ich mal anhalten würde.



Dialog:

Polizist: Wann fährt man denn an der Ampel los?

Ich: Bei Grün

P: Und wann sind Sie losgefahren?

I: Könnte noch Gelb gewesen sein

P: Das nächste Mal kostet es 20 DM



Mit diesen Worten fuhr er einfach los - keine Führerscheinkontrolle, nix.



Der Vater eines Freundes von mir ist bei der Polizei. Dem hab ich die Story erzählt und als ich bei "könnte noch Gelb gewesen sein" war, fiel er mir ins Wort und meinte "dann hat er Dich laufen lassen, hättest Du "bei Grün" gesagt hätte er kassiert".



Trotzdem würde ich Dir raten, Dein Glück nicht noch einmal herauszufordern. Wenn Du an den Falschen gerätst könnte das auch anders ausgehen.


Die EDV hilft uns bei Problemen, die wir ohne sie nicht hätten - gilt aber auch für Frauen, Autos ...! Möchte auf nix davon verzichten ;-) Grüße Marcel



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: