title image


Smiley Hier nun die Lösung des Falls
Hallo.



Für alle Interessierten hier nun die "Auf"-Lösung:



Nach einiger Recherche habe ich dieses Urteil gefunden, das den Sachverhalt schon mal für mich positiver aussehen lässt.

Auch die Polizei, welche übrigens sehr freundlich und "kooperativ" war, konnte sich mit diesem Urteil "anfreunden", so daß sich für mich/uns keine(!) Folgen ergeben haben - als kein Verwarnungsgeld, Bußgeld, Fahrverbot o.ä.

Dennoch war beiden Seiten klar, dass wir uns "ganz tief" in einer Grauzone bewegt haben, welche im Gesetzt, in diesem Fall zum Glück, nicht eindeutig geregelt ist.



Euch in diesem Sinne nochmals Danke für die interessante Diskussion

Grüße Alex

(Gruppenfoto 2007: F14)

Alle Beiträge beziehen sich, sofern nicht anders angegeben, auf: WinXP prof. SP2, Office2003




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: