title image


Smiley Re: Wenn der Hund bellt.
Hi Therese,



Auf jedem Hundeplatz wird dir beigebracht, wie du deinen Hund zum NICHT mehr bellen bringst.

Kommandos wie: "pfui laut" oder "aus laut" oder gar "nein laut" sind allgemein bekannt und werden auch so durchgeführt. Die Hand leicht auf die Schnauze des Hundes legen,damit er auch spürt (ich betone LLLLLLLEICHT !!!!!) was du meinst bis er den Begriff "pfui" "aus" oder "nein" verstanden hat, Leckerlies bis zum vergasen wenn der Hund es richtig macht, wenn er es mal beherrscht kannst du mit den Leckerlies abbauen.



Bei allem Respekt Therese, Jack hat dir absolut gute Ratschläge gegeben und sogar ICH als nicht Hundeexpertin habe schon vieles hier gelesen,unter anderem von Jack, was mir SEHR geholfen hat.



Du stellst Fragen, ich habe dir auch schon geantwortet mit Tipps, aber NIE ist es das Richtige für dich. Du musst einen absolut einmaligen Hund haben.

Es hat sich nix geändert...ich babbele immer noch gerne.  LG, Viv



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: