title image


Smiley Re: Neues Werkzeug
Hi,



erstens heißt das nicht Zollstock sondern Meterstab, und zweitens kauft man sich den nicht sondern erbettelt ihn wenn man was bestellt im Baustoffhandel oder bei nem Handwerker der welche mit Werbeaufdruck hat :-)



Drittens, beim Lötkolben ist es STARK abhängig was und wieoft man was macht. Ich kann mit nem "Dachrinnenlötkolben" nix anfangen, ein Hobbyspengler mit meiner Elektronik-Lötstation nix. Und wer zwei Audiostecker im Jahr zusammenlötet, für den ist beides das falsche.



Ansonsten aber stimm ich dir zu: Spezialzeug kauft man, wenn man's braucht.

Die Grundausstattung Zangen, Schraubenzieher, Hammer, Wasserwage, irgendwas zum Bohren.... Das kann man mal "im Voraus" kaufen.



Schönen Gruß

Didi

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: