title image


Smiley Re: Spanisch-Sprachreise - Anbieter gesucht - habt ihr Empfehlungen??
hallo,



hängt natürlich davon ab, was man will:



Großstadt und Party oder kleinere Stadt und Land&Leute?

Uni oder kleine familiäre Sprachschule?

alles organisieren lassen oder selbst Flug buchen?



Ich habe vor zwei Jahren diese Fragen für mich jeweils mit der zweiten Alternative beantwortet und war in Vejer de la Frontera (westl. Andalusien am Atlantik) und SEHR zufrieden. Habe in einer Familie gelebt, was für mein Spanisch mit am meisten gebracht hat, die Schule ist klein, aber fein, Gruppen bis 8 Leute (ich war zwei Wochen in einer mit nur drei Leuten, und zwei mit 6). Die Lehrer haben ihr Fach studiert, trotzdem lockere Atmosphäre. V.A. der Ort hat mir's angetan, je länger es her ist, desto mehr will ich mal wieder hin. Ist eine mittlere Kleinstadt ohne Industrie, eines jener weißen Dörfer eben. Meer nicht weit (15 Min. Auto).

Die Costa de la Luz ist vom Tourismus noch relativ verschont. Wunderbare Strände. Nur die großen touristischen Highlights (Granada, Sevilla) sind eben ein Stück weg. Ausflüge werden aber trotzdem viele organisiert (Jerez etc.).



Du siehst, ich mache hier heftig Werbung, aber die Schule muss man einfach untersützen, wenn man dort war.



Die Schule heißt: La Janda, wie gesagt in Vejer, ist mittlerweile glaub ich in einem Ring von Sprachschulen (Olé oder so), die machen immer in ECOS Werbung, da findest du auch La Janda. oder auf lajanda.org da findest du auch die Preise. Discount ist es nicht, aber schon preiswerter als vieles anderes.



Gruß

cesar







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: