title image


Smiley Re: Motor (von RC-Auto) springt nicht an
Nö, neuer Motor kommt nur in Frage, wenn der alte definitiv hinüber ist - dann würde es wohl sowieso ein grösserer Motor werden ;-). Der schlägt aber mit 240,- Euro zu Buche - ob ich das genehmigt bekomme?



Nachdem ich das Chassis um 8 cm verlängert habe, kann der das auch vertragen. In der Original-Ausführung hat sich der Truck immer auf den Rücken gelegt, wenn man zu sehr Gas gegeben hat - der Längsachse nach - also Gas auf, Vorderräder vom Boden hoch, Hinterräder schieben noch und zwar so stark, dass die Hinterräder die Vorderräder überholen und das Auto auf dem Dach landet - ohne Kurve oder sonstige Hilfsmittel. Die Stützrollen am Heck helfen kaum. Also hab ich den Rahmen und Radstand um 8 cm verlängert - inkl. selbst gebauter Antriebswellen und Radaufhängungen. Jetzt kommen die Vorderräder nicht mehr vom Boden hoch. Der Kurvenradius ist grösser, wodurch das Auto auch weniger umkippt, der Geradeauslauf ist wesentlich präziser. Für enge Kurven braucht man eben die Bremse oder ordentlich Schlupf auf der Hinterachse ;-). Durch die viel längere Antriebswelle konnte die Hinterachse auch mehr Federweg vertragen.

Die EDV hilft uns bei Problemen, die wir ohne sie nicht hätten - gilt aber auch für Frauen, Autos ...! Möchte auf nix davon verzichten ;-) Grüße Marcel



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: