title image


Smiley Re: Eisentür verzogen
hallo duessi,



hmm, foto wäre natürlich nicht schlecht.



also wenn ich es richtig verstanden habe,

dann hat sich der rahmen auf schlosshöhe

gelöst und verzogen???



ich würde vorsichtig den putz und mörtel

an dieser stelle entfernen.



dann VORSICHTIG,(pass auf deine gesundheit auf,

kann auch wegrutschen)

mit nem kleinen hydraulikwagenheber und

dickem vierkantholz versuchen zu richten.

dazu muss natürlich die gegenüberliegende

seite fest eingeputzt sein, sonst hast du

dort hinterher ne beule drin.



dann lange "türeneinbaudübel", ich kenne den

richtigen begriff nicht, benutzen.

(hat jeder fensterbauer etc. auch einzeln,

oder da mal fragen was die empfehlen).



ansonsten, vielleicht gibts bei euch ja

auch ne freiwillige feuerwehr, die haben

manchmal pressen, um unfallopfer aus den

autos zu holen, für ne kiste bier kann man

da schon hilfe bekommen ;-)



viel erfolg grüsse bernd




Hier geht´s zur Eisenbieger-Seite

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen...
Und ich lächelte und ich war froh und es kam schlimmer...



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: