title image


Smiley ja und wieeee
Also das mit dem Aufbrauchen geht praktisch immer, nur der Durchmesser muß stimmen.

Geschosse hmm ja grins uiiii

Selbst gesehen, Stahltrennscheibe alt, darauf ein Röhrchen quer aufgelötet. Mittig ein weiteres aufgelötet und das querliegende Rohr an der Mitte wo das senkrechte einmündet einseitig verschlossen. Noch ein paar Dinge drumrum.... soll ja keine Nachbauanleitung geben. Zufuhr von Luftgewehrkügelchen in das senkrechte Rohr, Fliehkraft treibt es nach außen und ab ins Freie. Einzelzufuhr oder "Durchlauf" war möglich aber da bremst es die Flex schon ab. Jedenfalls ist ein MG langsam gegen die da mögliche Schußfolge. Solche Fliehkraftwaffen mit Turbinenantrieb und seeehr hoher Feuerkraft wurden (und werden?) entwickelt als Flugabwehrkanone. Ist eben "einfacher" wenns tut als ne Gatelingkanone

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: