title image


Smiley Re: Kurzschluss-strom bei Automaten in der E-Verteilung
Die gängigsten Charakteristiken im Überblick:



http://km0733.keymachine.de/stotzkontakt/modulare_din_schienenprodukte/Downloadseiten/Ausloesekennlinien/Ausl%F6secharakteristiken.pdf



Natürlich immer den höheren, also rechten, Wert für die Berechnungen des höchstzulässigen Schleifenwiderstand etc. verwenden!



Wie schon erwähnt - B 5fach, C 10fach.



Ich persönlich rechne den zulässigen Schleifenwiderstand dann auch immer mit 207V - das ist die untere Toleranzgrenze (230V -10% +6% derzeit noch, in wenigen Jahren dann 230V +/- 10%)



Gruß

Didi

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: