title image


Smiley Re: Eure Zukunftsplanung
in der heutigen zeit ist es schwer ein allgemeinrezept zu finden. es sei denn, man macht es wie 2000elisa. Da ist man unabhängig, spontan und hat genug Geld sich gut über Wasser zu halten.

Aber wenn man Kinder / familie haben will (das weiß man ja schon recht früh) sollte man sich schon nach etwas ortsgebundenen umsehen (finde ich jedenfalls). Es ist schon recht schwer zwei Menschen in einem recht begrenzten Bereich mit geeigneter Arbeit zu versorgen. Das andere ist dann der Zeitpunkt des Kinderkriegens: ganz am Anfang: man hat noch nichts an Rücklagen, keine Sicherheiten, gar nichts. Später: man hat Ansprüche, zwei Gehälter, von denen eines auf kurz oder lang wegfällt oder in die Kinderbetreuung abwandert etc. Naja, wie dem auch sei, ich habe mich gegen eine Führunsposition entschieden - unabhängig der Kinder. Einfach aus der tatsache, dass ich ein Resultat meiner Arbeit sehen will und nicht nur mit Geld und Personen um mich werfen will. Auch wenn man dabei richtig viel Kohle scheffeln kann, man kann dann eben auch nicht mehr "nein" sagen. Das kann ich jetzt.
-->Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd!<--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: