title image


Smiley Re: Fernsehen auf nem 20" - Entscheidungshilfe
Also ich würde davon abraten. Fürs Fernsehen ist meist noch der gute alte Röhrenfernseher am besten.

Vorteile deines Röhrenfernsehers:



-Größere Diagonale

-Besserer Kontrast

-Schnellere Reaktionszeit

-Kein sichtbares Interlacing



Bei deinem TFT wirst du bei schnellen Bewegungen im Film (je nach Reaktionszeit deines TFTs) merken das er du ein Verwischen verursacht. Das sieht man besonders bei Dunklen Szenen wo z.B. ein Auto mit Licht durchfährt. Dann wäre da noch der Nachteil wenn du das über eine TV-Karte machen willst erkennt man sehr stark das Interlacing, da Analoges Fernsehen ja nach dem Zeilensprungverfahren arbeitet (erst werden die ungeraden Zeilen aufgebaut, dann die geraden). Bei einer TV-Karte sieht man den Effekt dann recht extrem. Wenn du natürlich Digifernsehen hast und das per DVB-Karte lösen willst ist es schon besser, da die meisten Sender Progressiv übertragen. Und wenn das ist der Fall ist wird der Stream eben über den Mpeg-Decoder deinterlaced.
MfG
MasterFX


Asus A8N-E
Athlon 64 X2 3800+@ 2,4GHz
3GB PC400
Leadtek PX6600GT Extreme Version
250GB Hitachi 7200 U/Min 8MB Cache
NEC 5700B DVD-ROM
NEC 3500A 16x DVD-Brenner

Mein Blog:
MasterFX's Funblog

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: