title image


Smiley Re: Wieder ftp kann den Fehler nicht finden
> Port 20 und 21 werden vom Router durch geleitet, in der Firewall habe ich die Ports auch frei gegeben (Hardware- und Softwarefirewall).



Port 21 reicht.

Warum man hinter einem Router noch eine Softwarefirewall auf die Maschine setzt, bleibt mir ein Rätsel - wahrscheinlich Paranoia oder Sinn nicht verstanden.



> Dann habe ich gestern versucht mich wirklich über das Internet an meinem Rechner anzumelden, ging aber nicht.



Was verstehst Du unter "wirklich"? Wenn die Unix-Kiste im Internet steht und Du erreichst den FTP mit seiner IP, so ist das auch "wirkliches Internet".



> Ich habe es über den iexplore des Arbeitsplatzrechners versucht.



Wie jetzt? Du versucht aus Deinem LAN, in dem auch der FTP steht und geforwardet ist, diesen von aussen zu erreichen? Wenn da so ist - ganz einfach - geht nicht (Stichwort: NAT-Loopback). Du musst von woanders zugreifen (also nicht aus Deinem Netz über Deinen Router).




--
Danke im voraus! - Bitte, verehrte Hilfesuchende, bedankt euch NACH erfolgter Hilfe mit einem kurzem Statement, ob der Tipp auch geholfen hat. Keiner weiß sonst, ob der Tipp "gewirkt" hat und es ist auch unhöflich, sich DANACH nicht zu bedanken.
Daher ist die Floskel "Danke im voraus!" auch völlig überflüssig.
--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: