title image


Smiley Re: Radbremszylinder schwergängig
Meistens Rost oder Schmutz!

Denn die Bremsflüssigkeit zieht Wasser und dass kann dann zu Rostbildung führen, vorallem wenn sie Alt ist und lange nicht gewechselt wurde.

Sie sollte deshalb öfters auf ihren Wasseranteil geprüft werden und alle 2Jahre gewechselt werden.

Wasser kann auch Verdampfen und Dampf ist wie Luft auch Zusammenpressbar, es kommt dann kein oder nicht genügend Bremsdruck an der Bremse an und sie funktioniert nicht richtig, die Bremswirkung ist wesentlich geringer, dass ist dann sehr gefährlich, denn gard im Ernstfall sollte man sich auf seine bremsen 100% verlassen können.



Wasser und Schmutz bzw.Staub von Aussen durch beschädigte Manschetten und Abdichtungen kann auch ne Ursache sein.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: