title image


Smiley Re: Radbremszylinder schwergängig
ich habe letztes Jahr ein paar Bremssättel überholt



die Kolben werden mit einer speziellen Bremszylinderpaste eingerieben, gibts z.B. von ATE. Das ist eine farblose Paste die verhindern soll das Wasser eindringt. In einem normalen Autozubehör ist die nicht zu bekommen, da muss man schon zu einem Laden wo das Gewerbe einkauft z.B. Trost



die Kolben selbst haben dann nochmal einen Gummiring der dafür sorgt das die Bremsflüssigkeit drin bleibt, meiner hatte ne Farbmarkierung, da sieht man dann den Verschleiss der Dichtung



und aussen drauf kommen dann die Staubschutz Gummidichtungen die man mit einem Metall C-Ring befestigt



wenn diese äußeren Gummidichtungen schon eingerissen oder aufgequollen sind dann wird es Zeit was zu machen



man kann sich beim Autohersteller so ein Reparaturset mit Dichtungen und Paste kaufen, bei meinem Nissan kostet es ca. 40€



es kann auch sein das die Kolben durch rost schon schwergängig sind z.B. wenn der Sattel nicht dicht ist oder nie richtig gebremst wird, dann kann man sehr vorsichtig den Rost vom Kolben abschleifen, aber nicht zuviel sonst ist er kaputt



jetzt werden sicher wieder einige kommen mit lebensgefährlich, wie kann man nur etc. aber das ist nunmal bei uns so üblich das gegen alles ein gezetere stattfindet. Ich vertraue mir selbst eher als einem Lehrling der sowas auch zum ersten Mal macht und dann womöglich nicht sauber arbeitet. Und ein reparierter 99%iger Sattel ist mir immer noch lieber als ein alter schwergängiger Sattel. Ich habe mir das ganze aber erst von jemand zeigen lassen der sowas schon öfters gemacht hat. An sowas herum zu hantieren ohne sich auszukennen da halte ich auch nicht viel von.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: