title image


Smiley Re: Suche große Leitung für eigenen Server?
Hallo,



Die kostengünstigste und auch Preis/Leistungsverhältnismäßig günstigste Möglichkeit ist Serverhousing.



Hier stellst Du Deinen Server in ein Rechenzentrum eines Providers und bezahlst eine monatliche Pauschale für den Platz, Strom und inbegriffenen Traffic pro Monat. Sind Managed Packages integriert, brauchst Du Dich auch nicht einmal mehr um die Stetigkeit des Serverbetriebes zu kümmern, da dies z.B. 24/7 überwacht wird.



Die Preise für Serverhousing sind abhängig von der Größenordnung der Anbindung, der Redundanz (es sollte ja nicht nur 1 sondern mehrere Leitungen sein) und den weiteren Services die enthalten sind wie z.B. 24/7 Überwachung auf vitale Funktionen, Hackcontrolling, Backupspace auf einem zusätzlichen Server, und, und, und.



Hier sind beispielsweise Housingangebote die wir anbieten: Link



Die Preise in diesem Link sind verhältnismäßig hoch, da hier eine Anbindung von 12GBit/sec im Hintergrund ist (4,5GBit/sec direkt) und viele Services integriert sind, was eher für den größeren Bedarf gedacht ist, wo Performance und Sicherheit im Vordergrund stehen. Es gibt sicher güngstigere Möglichkeiten, kommt natürlich darauf an was Dir wichtig ist, nur Achtung bei Dumpinganbietern!



Viel Spaß :)
Mit freundlichen Grüßen,
Christian
www.irmler.at



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: