title image


Smiley Re: Katzenfutter selbstgemacht?
Hallo,



Katzenfutter schleppen ist tatsächlich Schwerstarbeit, besonders, wenn man mehrere Katzen hat. Natürlich findet man über Google viele Rezepte. Ich habe auch mal danach gesucht. Aber es ist ein Haufen Arbeit zusätzlich und ich bin mir nicht sicher, ob die Katzen dann auch die richtigen Nährstoffe in der richtigen Menge erhalten. Viele Vitamine u. Mineralien müssen extra zugesetzt werden, weil sie beim kochen der Lebensmittel oft zerstört werden. Hinzu kommt, dass viele Lebensmittel, die Vitamine und Mineralien enthalten unsere Katzen nicht mögen. Sie sind Fleischfresser. Da hat man nicht viel Auswahl an Gemüse u. Obst schon gar nicht. Alles was selbst gekocht wird, muss genauestens abgewogen werden, fettarm sein und täglich frisch zubereitet werden, oder portionsweise eingefroren werden. Deine Frau wird sich über die zusätzliche Arbeit auf Dauer nicht freuen u. billiger ist selber kochen auch nicht.

Ich habe kein Auto u. nur 2 Katzen. Die Schlepperei wäre mir auch zu viel, denn man braucht ja auch noch Katzenstreu, Trockenfutter, Leckerchen und anderes. Deshalb bestelle ich alles bei ZooPlus im Internet. Die Auswahl ist riesig. Egal welche Mengen

man bestellt, alles wird innerhalb von 2 Tagen bis an die Wohnungstüre geliefert. Die erste Bestellung geht über Lastschrift und alle weiteren Bestellungen kann man auf Rechnung bestellen, wenn man möchte.

Überlegt Euch das gründlich mit dem selber kochen.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: