title image


Smiley Re: Einfache Sache so ein LNB zu tauschen?
Es liegt ansich "nur" an der Ausrichtung, ohne Satfinder und nur mit Analogreceiver ohne Signalanzeige ist es recht schwierig und wird nicht optimal gelingen, möglich wäre es aber.



Das LNB wird über den Satreceiver bzw. den digitaltauglichen Multischalter (sofern Du diesen auch verwenden willst bzw. mußt) mit Energie versorgt.



Beim Kauf des LNBs solltest Du zur Marke greifen (Kathrein, Technisat oder Invacom zB) und sehen, daß es auch in die Halterung (40mm oder 23mm) paßt, ggf. muß diese ebenfalls getauscht werden bzw. es gibt "Adapterringe". Die heute verkauften LNBs sind alle auch Universal LNBs, "universal" bedeutet "digitaltauglich".



Die Wahl des LNBs hängt auch davon ab, wieviele Receiver Du anschließen willst bzw. wieviele Anschlüsse Du insgesamt brauchst (auch TV Karten brauchen einen, Twinreceiver entsprechend zwei).



Du hast also folgende Auswahl bei den LNBs ohne Multischalter, in Klammern die Zahl der Anschüsse maxinal

Single LNB (1)

TwinLNB (2)

Quad LNB manche Hersteller Händler nennen es etwas irreführend "Quat(t)ro Switch"LNB (4)

Octo (8)



Mehr als acht Anschlüsse sind nur mit Multischaltern realisierbar. Das Quattro LNB (ohne den Zusatz "Switch") kann nur in Verbindung mit Multischaltern sinnvoll eingesetzt/verwendet werden.



XPler



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: