title image


Smiley Re: Welche Hunderasse ist scharf auf Katzen?
Hallo,Du Drache!

Da fährst Du aber gleich die harten Geschütze auf.Ich kanns aber gut nachvollziehen.Bei mir gab es auch dauernd Katzenärger.

Bevor Du die lieben Samtpfoten irgendwelchen Hunden zum Frass vorwirfst-begib Dich mal mit den Stichworten "katze+recht" zu google.Meine Nachbarn passen jetzt sehr auf ihre Freigänger auf-genau gesagt seit sie mir einiges an Schadensersatz(Kennwort Tierhalterhaftung)zahlen durften.

Zudem gibt es noch die Möglichkeit den Katzen ihre Lieblingsplätze zu vermiesen.Diese Verpiss-Dich-Pflanze kann man meiner Meinung nach vergessen.Aber seit das Ufer meines Teiches von Rosen geziert wird ist er für Katzen nicht mehr sonderlich interessant.Für den Sandkasten würde ich Dir entweder einen Deckel oder Kaninchendraht empfehlen.Beides ist ausgesprochen unbeliebt.Allerdings darfst Du nie!!!!vergessen den Sandkasten abzudecken,wenn er nimmer gebraucht wird.

Zu Hund und Katze kann ich Dir nur von meinen Erfahrungen berichten.Ich hatte schon immer Katzenjäger.2 meiner Hundis lag es im Blut-sie waren Windhunde.Meine jetzige Fellnase ist ein Mischling aus was-weiss-ich und irgendwas-war sicher-dabei;auf jeden Fall mit Jagdhundblut.Sie hat keinerlei Respekt vor Katzen und ist einem kleinen Kämpfchen nicht abgeneigt.Dabei weiss sie sehr genau wie sie die Katze stellen und packen muss damit ihr nichts passiert.Da unser Handtuchgarten keine Baumbepflanzung hergibt hat eine Katze auch nur dann eine Chance zu entkommen wenn sie auf schnellstem Weg über den Zaun kommt.Da Madame ein Secondhandhund ist(Fundhund aus Ungarn)tippe ich auf den Vorbesitzer,der sie gezielt auf Katzen scharf gemacht hat.Normalerweise halten sich Hunde,die von Katzen mal eine gewischt bekamen früher oder später zurück.

Aber auch das ist keine Dauersache.Kaum sind wir mal ein Wochenende nicht da sind die Katzen wieder da:-((Allerdings reicht ihnen dann nur ein kurzes Kläffen hinter der Terassentür und sie rennen davon:-)

Ich selber habe mit der Kombi Schadensersatz und Hund inzwischen eine relative Ruhe.

Gruß

Andrea

P.S.:Bevor mich jetzt alle Katzenbesitzer lynchen:alle Katzen,die meinem Hund je unterkamen leben noch.Sie wurden auch nicht verletzt.Sie wurden lediglich im Genick geschnappt und kräftig durchgeschüttelt.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: