title image


Smiley Dünger
Aslo das mit dem Dünger stimmt so nicht. Du darfs nie soviel Dünger ausbringen, dass er ausgewaschen werden kann. Nur soviel wie in Erde und Wurzelwerk gebunden bzw gleich aufgenommen werden kann. Dazu gibt es extra Dünger "Langzeitdünger", schwerlösliche Dünger oder schlicht organische Dünger wie Hornmehl welche sich erst langsam durch Witterungseinflüsse oder Bodenbakterien zersetzen und so direkt das was frei wird von den Wurzeln "aufgesogen" wird.

Bei uns gibts viele Sandböden zund Spargelbauern. Sand hält kaum Dünger also landeten früher die reichlichen Gabem im Grundwasser. heute düngen sie anders und mehfach in kleinen Gaben, eben so wie die Pflanzen es verwerten können => Wasser besser.

Normale Erde dürfte reichen, Profis geben allerdings etwas Sand dazu bzw "bohren" später bei Sanierungen mit ner Walze cm Löcher 10cm tief in die Rasennarbe und füllen die dann mit Sand um eben die Belüftung zu verbessern.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: