title image


Smiley Re: Erde – optimaler Untergrund für Rollrasen?
>Ich würde auskoffern...



Wie tief würdest Du an meiner Stelle den Boden abtragen?

20 bis 30cm würden doch genügen, nicht wahr?







>...und vernünftige Erde da hinbringen.



„Vernünftige Erde“ ist relativ. Meinst Du, dass „ganz normale“ Erde

(nicht Mutterboden, Humus, Torf oder ähnliches) sinnvoll und an

meiner Stelle angebracht wäre?





>Wir haben das Problem,...



Das Problem haben relativ viele Menschen. Doch (leider) erkennen

es nur die wenigsten. Erst einmal wächst der (Roll-)Rasen gut an.

Nur, wie sieht es nach 4 bis 5 Jahren aus?

Bei Erde können sich so genannte Kapillarwurzeln bilden, jedoch

nicht bei lehmhaltigen Boden. Verfügt die „Rasennarbe“ über

genügend Kapillarwurzeln, ist er besser gegen Hitze und Trocken-

heit (z.B. bei Abwesenheit während des Urlaubs) resistent.







>...dass wir gebraucht gekauft haben und alles fertig war mit einen

>miesen Untergrund.



Auch wenn Du eine neue Immobilie erwirbst, läufst Du Gefahr, einen

„unbenutzbaren“ Garten zu erhalten.







Gruß



deVinci






geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: