title image


Smiley Re: Suche kleine Lautsprecherchassis mit hohem Schalldruck
Ich beschreibe mal die grundsätzliche physikalische Seite:



Ein Lautsprecher überträgt in Richtung Bassbereich nur bis zu seiner Resonanzfrequenz linear. Resonanzfrequenz, die noch durch den Einbau erhöht wird (Gehäuseresonanz), wenn man nicht gerade eine große Schallwand nimmt.



Kleine Konuslautsprcher haben nie so einen Wirkungsgrad, schon gar nicht, wenn sie bis 150 Hz runter spielen sollen. Niedrige Grenzfrequenz = niedrige Resonanzfrequenz = erhebliche Massedämpfung (Dämpfung des Wirkungsgrades durch hohe Masse).



Um den Wirkungsgrad zu erhöhen, müsste die Membran und der Spulenantrieb enorm leicht sein. Um dann noch ne niedrige Resonanz zu erziehlen, müsste man ne extrem weiche Aufhängung haben (geringste Rückstellkräfte).

Am ähnlichsten sind die blechern-klingenden Lautsprecher in Wechselsprechanlagen, billigen kleinen Transistorradios. Aber niemals bis 150 Hz runter. Einen 8-cm-Lautsprecher, der bei geringer Lautstärke bis 150 Hz runter kommt, findest Du vielleicht bei Autochasis (auch Koax-Chassis, gewisser "Langhub", weiche Einspannung), aber die haben alle 4 Ohm. Du kriegst bei dem Durchmesser nie und nimmer einen Lautsprecher, der in der Lautstärke um 90dB liegt, wenn er unten bei 150 Hz spielt. Membranhub und Membranfläche reichen dafür nicht, da müsste mehr Luft bewegt werden.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: