title image


Smiley Barney (und der Rest) bei der Tierheilpraktikerin
Hallo Ihr Lieben,



gestern war ich erst mit klein Barney bei der ortsansässigen Tierheilpraktikerin - gut für Barney, nicht so gut für uns.



Barney hat (wenig) Flöhe *ächz*, Ohrmilben *och nöööö* und ein geschwächtes Immunsystem. Gegen die Flohbekämpfung habe ich dann nen Fogger und ZEDAN mitbekommen, gegen die Milben hatte sie nichts da, das muss ich heute noch holen. Und um sein geschwächtes Immunsystem aufzupäppeln Globumil, das wird aus der allerersten Milch gewonnen, die Kühe nach dem Kalben geben. Wegen der Ohrmilben sollte ich bei Muschi, Garfield und Danny dann selbst Abstriche machen, aber ich habe mich entschlossen, dass die Ärztin das besser kann, außerdem konnte sie sich unsere Jungs dann auch mal angucken. Was dann auch gut war. Also wieder nach Hause und die 3 "eingepackt". Bei Danny wurde leichter Zahnstein entdeckt :-(, bei Muschi sogar eine eitrige Entzündung am Zahn und Zahnstein (obwohl vor 2 Jahren unter Narkose entfernt und vorbeugendem Trockenfutter) und Garfield ist gesund, war aber überhaupt nicht einverstanden mit dem Tierarztbesuch, er hat als einziger die nette Heilpraktikerin angefaucht *doof du*. Bei allen 3en wurden keine Ohrmilben entdeckt *puha*.



Danny und Muschi haben so klitzekleine Kügelchen mitbekommen, die den Zahnstein in den nächsten Wochen abbauen sollen und für Muschi gibts noch täglich 3 x ne halbe Tablette gegen die Zahngeschichte.



Als wir dann wieder zu Hause waren, war dann richtig Spass angesagt. Die Jungs hatte ich im Auto in ihren Boxen gelassen, weil der Fogger ja seinen Einsatz finden sollte. Man gut, das Wetter war schön, so konnte ich die 2 Stunden Foggereinwirkzeit draußen im Garten verbringen. Nachdem das erledigt war (mittlerweile 20 Uhr) kam die nächste Prozedur dran: Abendessen kochen *gg* und dann die Jungs mit Zedan einreiben - puha das Zeugs stinkt, weil da ja u. a. Zedernöl o. ä. drin ist (so genau habe ich das jetzt gar nicht mehr im Kopf) - bei dem Geruch würde ich als Ungeziefer auch das Weite suchen. Die Prozedur nahm auch ne gewisse Zeit in Anspruch *ächzseufz*.



Dann noch Bettwäsche wechseln und erschöpft ab in die Heia - mit dem Geruch vom Zedan in der Nase *schüttel*



Mit Barney und Muschi soll ich nächste Woche noch mal hin zur Kontrolle - hoffentlich helfen die heilpraktischen Mittelchen auch, aber ich gehe da einfach mal von aus.



Von allen soll ich auch noch Kotproben hinbringen wegen eventuellem Wurmbefall, aber das soll ich erst, wenn wir das andere "überstanden" haben und erst wenn Barney richtig gesund und gestärkt ist wird er grundimmunisiert und ggf. entwurmt.



Sodele, das war mein gestriger Feierabend nach dem Motto "1. kommt es anders und 2. als man denkt"



Ich wünsche Euch einen schönen Tag und gesunde Haustiere!



Liebe Grüße

Marion

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: