title image


Smiley Kelleraußenwand innen streichen/verputzen....
Ich will mir in meinem Keller-Abteil die Wände entweder streichen oder mit einem

dünnen 1mm-Rollputz etwas wohnlicher gestalten - es soll eine kleine Bastel-Werkstatt

werden.



Ich rede immer von Farbe oder Putz, da ich mich noch nicht entschieden habe, was

schlussendlich hingestrichen wird.



Zwei Seiten des Kellers sind Außenwände, die anderen innenliegend. Der Keller ist

grundsätzlich trocken, die Wände zeigen keine Anzeichen von Feuchtigkeit. Es wird

keine Dämmung erfolgen, lediglich Farb- oder Putzauftrag.



Was muss ich bei der Farbe oder dem Putz beachten, um Schimmel oder Kondensbildung

zu vermeiden? Oder besser gefragt: Welche spezielle Farbe oder Putz muss ich ver-

arbeiten um eben einen "atmungsaktiven" und somit feuchtigkeitstechnisch risikolosen

Wandbelag, speziell bei den Außenwänden, zu bekommen?

Grüße

Michael

[Bild]

Kaum macht man es richtig - schon funktioniert es.

Oder kurz: Weil richtig richtig richtig ist!



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: