title image


Smiley Neues Projekt: Belüftung für Wäschekeller. Bitte um Tipps
Hallo,



da die richtige Belüftung unseres Wäschekellers ein kleiner Problemfall ist habe ich jetzt folgende Idee:

Ich möchte in die Außenwand ein Gebläse einbauen das die feuchte Luft aus dem Kellerraum absaugt. Gleichzeitig werde ich in die Tür zum Flur unten ein Lüftungsgitter einsetzen. Nun kann die feuchte Luft aus dem Raum abgesaugt werden und frische Luft aus dem Kellerflur, der nach oben zum EG offen ist, nachströmen.



Die Belüftung kann evtl. über Feuchtigkeitssensor oder per Zeitschaltuhr gesteuert werden.



Hat die Sache einen Haken? Hab ich was übersehen? Mache ich einen Gedankenfehler?



Habt ihr einen Tipp welches Gebläse ich einsetzen sollte? Normale Baumarktgeräte leisten ca. 100-130 m3 pro h. Sollte es evtl. mehr sein?



Vielen Dank schon jetzt.



Bis dann

XXL



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: