title image


Smiley 3 Fragen zu Autowert, Quelltext für Makros und aktuelles Datum?
Moin moin,



ich will mich mal nach langer Zeit wieder an einer kleinen ACCESS Datenbank versuchen. Dabei habe ich hoffentlich 3 nicht all zu schwere Fragen.



Zum einen suche ich eine Möglichkeit, aus einem Makrobaustein den genauen Quelltext auszulesen. Ich habe da noch im Hinterkopf, dass man immer alles schön in VBA schreiben soll und daher möchte ich gerne die bestehenden Makros „umschreiben“ und an entspre-chender Stelle einfügen.



Das 2. „Problem dreht sich um den Autowert. Ich habe hier eine ältere Datenbank, welche auch schon mal benutzt wurde. Daher sind die Autowerte natürlich schon weitergezählt. Ich habe alle Datensätze gelöscht und möchte jetzt natürlich wieder mit 1 anfangen. Geht das irgendwie oder muss ich die Zähler alle löschen und neu einfügen? Wie macht man das gan-ze am effektivsten, wenn man Beispielsweise noch 5 Altfälle hat, diese die Nummern 1-5 bekommen sollen und danach die Nummern ganz normal weiter gezählt werden sollen? Ich stelle ich mich da gerade etwas kompliziert an. Vielleicht denke ich auch nur um die falsche Ecke und es ist ganz einfach. *hoff*



Dann eine letzte Frage (fürs Erste *fg*). Ich habe ein Feld als Datentyp Datum markiert. Jetzt möchte ich, dass in dem Moment, wo der Datensatz automatisch angelegt wird, hier das ak-tuelle Datum und ggf. auch die Uhrzeit hinterlegt wird. Falls beides in einem Feld nicht geht, mache ich es auch gerne mit 2 Feldern. In einem kommt die aktuelle Uhrzeit und in dem an-deren das aktuelle Datum rein. Nur wie setzt man diesen „Standardwert“?



Falls es von Bedeutugn ist, ich benutze ACCESS XP. :-)





Ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen. Das erleichtert meinen Einstieg in ACCESS ungemein. Vielen Dank und allen noch einen schönen Tag.







Ciao Heiko



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: