title image


Smiley Lotus Notes Datenbank - sleber stricken
Hallo zusammen,



ich bin "nur" ein kleiner Email-Nutzer und habe gerade festgestellt, das man offensichtlich für Lotus Notes auch Datenbanken bauen kann, die über das eigentliche Emailen hinausgehen.



Leider bestehen zwischen meinem Notes-Admin und mir sprachliche Barriereren, so das ich nun versuchen möchte, ob mir das Forum weiterhelfen kann:



Ist es technisch machbar, eine Datenbank für Lotus Notes zu erstellen, die eine Kundenverwaltung mit Name, Adresse, Mitarbeitern, Preiskonditionen, Besuchsberichten und auch noch eine "ToDo-Liste" verwalten kann. Natürlich müßte es verschieden Such- oder auch Darstellungsmöglichkeiten geben. Darüber hinaus müssen diese Daten auch für die Seriendruckfunktion in Word verwendbar sein.



Grund meiner Frage ist, das unserer Excel-Tabellen so langsam an die Grenzen ihrer Funktionalität kommen und in absehbarer Zeit etwas passieren muss. Derzeit habe ich noch an Access gedacht, aber mit Lotus würde diese Datenbank allen Kollegen überall und immer relativ zügig zur Verfügung stehen.



Habt ihr eine Idee ?



Vielen Dank für eure Hilfe !

Es gibt so viele Dinge, die man nicht mit Geld bezahlt, wohl aber mit einem Lächeln, einer Aufmerksamkeit, einem ”Danke“.

Léon-Joseph Suenens (*1904), belgischer katholischer Geistlicher, Erzbischof und Kardinal, Primas von Belgien


In diesem Sinne: Viele Grüße -Gaby


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: