title image


Smiley Netzlaufwerk am W2K-Server verbinden, ohne Konsolenanmeldung
Ich möchte von einem Windows 2000 (SP4) Server, betrieben als Terminalserver automatisch per geplantem Task und net use-Skript mit Benutzername/Kennwort ein Netzlaufwerk auf einen LINUX-Fileserver (Samba) verbinden. Dies funktioniert, wenn der Administrator an der Serverkonsole angemeldet ist; nicht jedoch, wenn der Server unangemeldet auf der Ameldemaske steht. Genau letzteres ist jedoch der Fall, da der Server nachts neu gestartet wird. Wenn das net use-Skript in diesem unangemeldeten Zustand abläuft, wird das Netzlaufwerk als "Netzlaufwerk ( P: )" verbunden, ein Zugrff ist darauf nicht möglich: Fehlermeldung "unbekannter Benutzer oder falsches Kennwort". Läßt man den Dienst in angemeldetem Zustand ablaufen, so wird das Laufwerk korrekt verbunden (Freigabe auf Server ( P: )), der Zugriff ist möglich.

Wie kann dieser Fehler behoben bzw. umgangen werden, für Ratschläge danke ich im voraus.



A. Kestel

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: